D1 Kreisliga 4.Spieltag – In letzter Sekunde… 2


Am gestrigen Sonntag war die D1 zu Gast beim TSV Gilching.

Der Gastgeber konnte im bisherigen Saisonverlauf noch kein Punkt auf der Habenseite verbuchen. Unser Team und die Trainer hatten sich deshalb viel vorgenommen um das eigene Punktekonto weiter aufzustocken.

Bei wiederum herrlichen Sonnenschein pfiff der junge Schiedsrichter das Match zur besten Mittagszeit an. Schon nach wenigen Minuten war zu erkennen, dass bei beiden Teams der Zug zum Tor fehlt. Das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld und vor den Strafräumen statt.

Kaum eine Mannschaft schaffte es durch Kombinationsspiel in den gegnerischen Strafraum vorzudringen. Unsere Mannschaft versuchte es jetzt mit Schüssen aus der Distanz. Und tatsächlich landete in der 17.Minute mit etwas Glück der Ball im gegnerischen Tor. Bis zum Ende der ersten Halbzeit dominierten unsere Jungs jetzt klar das Spielgeschehen. Vor allem über die rechte Seite gelang es uns, mehrere Chancen und Eckbälle herauszuarbeiten.

Leider gelang kein weiteres Tor und es ging mit dem knappen 1:0 Vorsprung in die Halbzeitpause. Mit Beginn der 2. Halbzeit wurde der TSV Gilching aktiver. Der SCO beschränkte sich jetzt vorwiegend auf die Verteidigung. Damit kamen die Gilchinger immer besser ins Spiel und zu guten Chancen. Bei einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze musste unser Keeper sein ganzes Können zeigen. Toll wie er den Ball aus den oberen Eck fischte und auch den anschließenden Nachschuss mit einer beeindruckenden Fußabwehr hielt. Die Gilchinger hatten schon den Torschrei auf den Lippen.

 

In der 2. Halbzeit lief im Olchinger Spiel leider nicht mehr viel zusammen. Es fand praktisch kein Kombinationsspiel über die Außenseiten statt. Gefahr entwickelten unsere Jungs nur noch bei Ecken und Freistößen. Nach einer Ecke von der rechten Seite wäre uns fast ein weiteres Tor gelungen. Bei einem der wenigen Angriffe bekamen wir Mitte der 2. Halbzeit auf der linken Seite in Strafraumnähe einen Freistoß zugesprochen. Mit einem herrlichen Schuss in den oberen linken Winkel konnten wir dann tatsächlich auf 2:0 erhöhen.

Die Erleichterung bei den zahlreich anwesenden Olchingern war groß und die 3 Punkte greifbar nah. Leider brachte auch dieses Tor keine Sicherheit in unser Spiel. Der TSV gab nicht auf und spielte weiterhin offensiv auf unser Tor. In der 54. Minute kam dann der Gastgeber durch einen Fehler im Olchinger Aufbauspiel zum Anschlusstreffer.

Das Tor setzte noch einmal beim Gegner neue Kräfte frei. Unser Team beschränkte sich in den letzten Minuten nur noch aufs Verteidigen. Es fanden so gut wie keine Entlastungsangriffe mehr statt. Die Gilchinger fuhren einen letzten Angriff über die linke Seite. Durch schönes Kombinationsspiel kamen Sie in unserer Box frei zum Torschuss. Zum Entsetzen aller Olchinger landete der Ball unhaltbar in der unteren rechten Ecke im Tor zum 2:2.

Unmittelbar danach pfiff der fehlerfreie Schiedsrichter ab.

Praktisch mit dem Schlusspfiff glitt unser Team der wichtige Sieg aus den Händen. Letztendlich muss man aber eingestehen, dass sich der TSV Gilching das Unentschieden redlich verdient hat. Unsere Jungs waren nach der 2:0 Führung zu passiv in der Spielweise.

Schade, aber das Fußballerleben geht weiter.

Bericht: A. Wegner


2 Gedanken zu “D1 Kreisliga 4.Spieltag – In letzter Sekunde…

  • Dieter Gebhardt

    Man kann nicht immer alles richtig machen.
    Beim nächsten Mal wissen die Jungs, daß ein Spiel 90 Minuten dauert.
    Aber ein Punkt ist auch schon was
    Für das nächste Spiel viel Erfolg?

Kommentare sind geschlossen.