Erstes Hallenturnier der F4 – Kämpfen bis zum Schluss 3


Am letzten Sonntag, den 2.12 hatte die F4 ihr erstes Hallenturnier in Garching. Die Kinder waren sichtlich beeindruck von der großen Halle, da sie bis jetzt nur in der Halle in der Martinsstraße trainiert haben. Nach dem Warmmachen, der Begrüßung durch den Gastgeber und den ersten drei Vorrunden spielen hieß es für die Kinder ab aufs Spielfeld. Man merkte allen Kindern die Aufregung an und das zeigte sich auch im ersten Spiel. Die Kinder versuchten ihr bestes aber kamen dem gegnerischen Tor nicht wirklich nahe.

Nach einer kurzen Ansprache des Trainers in der Kabine und einem Spiel Pause ging es zum nächsten Spiel. Die Aufregung der Kinder hat deutlich nachgelassen und sie haben sich mehr auf das Spiel und vor allem auf das Zusammenspiel konzentriert. Jedoch hat dies leider nicht gereicht, obwohl das Ergebnis besser ausfiel als beim ersten Spiel.

Im letzten Vorrundenspiel hieß der Gegner FT Gern. Bereits bei anderen Spielen hat diese Mannschaft gezeigt was sie kann. Davon haben sich die Kinder aber nicht beeindrucken lassen und haben alles gegeben. Bis zum Schluss haben alle zusammengehalten, gekämpft und vor allem zusammen gespielt. Hier hat es keinen Unterschied gemacht wie gut jemand war, jeder wurde angespielt und hat seine Chancen bekommen über sich hinauszuwachsen. Im Vergleich zum ersten Spiel haben die Jungs und Maja deutliche Fortschritte gemacht. Leider war der Gegner zu stark.  

Das letzte Spiel war das Finalspiel um Platz 7. Nach ein paar motivierenden Worte standen die Kinder wieder auf dem Feld. Durch gutes zusammenspielen haben sie es auch geschafft ziemlich alleine mit dem Ball vor dem gegnerischen Tor zu stehen. Leider hat das Quäntchen Glück gefehlt.

Zwar haben die Kinder kein Spiel gewonnen aber dafür an Erfahrung. Besonders hat es den Trainer gefreut, dass kein Kind, zu keiner Zeit, aufgegeben hat. Alle haben zusammengehalten, jeder wurde angespielt egal wie oft er wieder den Ball verloren hat und sie haben bis zur letzten Sekunde gekämpft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Erstes Hallenturnier der F4 – Kämpfen bis zum Schluss

  • Corina

    Vielen Dank auch an David, der die Mannschaft so toll motiviert und immer schön darauf geachtet hat, dass die Mannschaft auch außerhalb des Spiels als Team zusammen bleibt. Die Kinder wurden auch mit Gummibärchen und Lose von ihrem Trainer für ihren Einsatz belohnt. Wir als Eltern und Großeltern hatten ebenfalls viel Spaß am Turnier.

  • Florian

    Das wird noch, Kopf hoch! Hauptsache, die Kinder hatten mit der Zeit ihren Spaß. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. David macht das sicher hervorragend. Bei allem muss man auch berücksichtigen, dass Münchner Mannschaften in der Regel deutlich stärker sind, haben wir leider regelmäßig erlebt …