Letztes Spiel der Hinrunde 1


Zum letzten Spiel der Hinrunde mussten wir beim SV Germering antreten. Bisher hatten wir ja Glück mit dem Wetter,  aber zum letzten Spiel gab es kalten Regen. Der Spielbeginn um 9:00 Uhr war auch nicht so angenehm, und zur Abwechslung gab es einen für uns völlig ungewohnten Kunstrasen. Diesmal hatten wir 3 Auswechselspieler, mit Fritz und Manuel als Dauerleihgabe der E5, und kurzfristig Emma nach langer Verletzungspause wieder zurück im Tor. Die Heimmannschaft war jünger im Durchschnitt, aber teilweise technisch überlegen, so dass das Spiel nicht gut für uns begann. Nach wenigen Minuten gab der Schiri einen fragwürdigen Strafstoss, durch den der Gegner 1:0 in Führung ging. Das Spiel ging ohne weitere Höhepunkte so vor sich hin, zur Pause stand es dann 2:0. Auch in der zweiten Hälfte passierte nicht viel, wir hatten immer mal wieder brauchbare Ansätze, ein, zwei ordentliche Aktionen, aber dann war passierte doch wieder ein Fehler, eine Möglichkeit zu einem guten Pass wurde übersehen oder ignoriert, der Ball ging im Dribbling verloren, oder ein Mitspieler wurde viel zu ungenau angespielt, der Ball wurde nicht gut angenommen, der Abschluss war zu spät oder zu schwach. Für einen erfolgreichen Angriff ist es eben nötig, dass einmal alles funktioniert. Wir haben nicht schlecht gespielt, aber leider auch nicht gut genug. Kurz vor Ende stand es 4:0 für Germering, als unsere bis dahin beste Möglichkeit am Pfosten endete.  Irgendwie ergab sich dann aber doch noch ein Angriff, wir brachten den Ball vors Tor, und dann tatsächlich noch zum Ehrentreffer über die Linie zum leistungsgerechten Endstand von 4.:1.


Ein Gedanke zu “Letztes Spiel der Hinrunde

  • Bernhard Huppmann

    Jetzt gut trainieren über den Winter und dann mit neuer Kraft in den Frühjahr!

Kommentare sind geschlossen.