Erstes Heimspiel der neuen F1 1


Unser erstes Heimspiel gewannen die Jungs mit 2:1 gegen einen starken Gegner aus Pentenried.

In der ersten Halbzeit übte unser Gegner enormen Druck aus und die Jungs taten sich schwer spielerische Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Somit kam der Gegner zu einigen guten Chancen, konnte aber den Ball nicht in unserem Tor unterbringen. Victor hat den Job als Torwart in der ersten Halbzeit super gemacht. Durch das Suchen von eins gegen eins Situationen kamen unsere Jungs besser ins Spiel und durch einen Konter über Kenan ging man mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit lief der Ball schon wesentlich flüssiger in unseren Reihen und durch das Zusammenspiel im Team kontrollierte man etwas mehr das Geschehen. Luca erhöhte mit einem tollen Schuss auf 2:0. Gegen Ende der Partie schlichen sich kleine Fehler ein und der Gegner nutze eine Chance, um auf 2:1 zu verkürzen.

Fazit: Für das zweite Saisonspiel war das eine sehr gute Leistung gegen einen sehr starken Gegner auf Augenhöhe.
Wichtig ist, dass die Jungs noch besser lernen wann sie in ein Dribbling gehen und wann ein Pass zu einem Mitspieler die richtige Lösung ist.


Ein Gedanke zu “Erstes Heimspiel der neuen F1

  • Bernhard Huppmann

    Eindrucksvolle Bilder!
    Ihr seid schon richtig kräftig unterwegs.
    Klasse!!

Kommentare sind geschlossen.