Traumergebnis bei Traumwetter 1


Die E3 hat am heutigen Sonntag bei bestem Herbstwetter gegen den bisherigen Tabellenersten SV Lochhausen gespielt und dort mit 10 : 1 ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Die Jungs, verstärkt durch Tim und Toni aus der E2 (vielen Dank, Jungs, ihr habt super gespielt), hatten das Spiel schon von der ersten Minute an im Griff und ließen im Prinzip nichts anbrennen. Zur Halbzeitpause stand es 4 : 0. Auch in der zweiten Hälfte bestand zu keiner Zeit ernsthafte Gefahr, das Spiel aus den Händen zu geben. Im Gegenteil, man merkte, dass Lochhausen langsam die Kräfte ausgingen, auch wenn die Jungs sich tapfer gegen die Niederlage gestemmt haben und schlussendlich einen verdienten Gegentreffer erzielen konnten. Das war zwar gar nicht nach dem Geschmack unseres Trainers, der die klare Ansage gemacht hatte, heute die Null zu halten, ließ sich aber dann doch nicht vermeiden. Eine andere erwähnenswerte Begebenheit war, dass falsche Einwürfe durchaus „gnadenlos“ geahndet werden können. Ich persönlich empfand das zwar als etwas zu pingelig. Andererseits zeigt es den Jungs aber, dass sie auch in diesen Situationen konzentriert sein müssen. Als Lektion nehmen die Trainer mit, das Einwurfwerfen in einem der nächsten Trainings verstärkt üben zu lassen. Schlussendlich handelt es sich dabei aber nur um kleine Episoden, die den Gesamterfolg der Mannschaft nicht infrage stellen: Die E3 ist seit dem heutigen Spieltag Tabellenerster, und die Jungs haben sich das redlich verdient und können sehr stolz auf ihre bisherigen Leistungen sein. Hoffen wir, dass es so weitergeht! Deshalb wird auch beim nächsten Spiel wieder unser „Ghettoblaster“ zum Einsatz kommen, auf dem wir zur Motivation der Jungs in der Kabine einige Songs der aktuellen E3-Playlist abgespielt haben. Das war ein Vorschlag unseres Trainers, der sichtlich bei allen (Jungs und Trainern) gut ankam.

 


Ein Gedanke zu “Traumergebnis bei Traumwetter

  • Wegner

    Wieder ein sehr schöner Bericht.
    Es macht Toni sehr viel Spaß bei Euch auszuhelfen
    LG Axel & Toni

Kommentare sind geschlossen.