Ein „echtes“ Aushängeschild des SCO – die Jugend!!! 1


Saisonabschlussfahrt und Turniersieg der F1-Mannschaft in

Unterfranken !!!

Am letzten Juniwochenende verbrachte die F1-Mannschaft ihre Saisonabschlussfahrt in Langenleiten (Unterfranken) und beim Turnier in Wildflecken.

Nach vierstündiger Anreise am Freitag wurde das Quartier in eigens mitgebrachten Zelten bezogen.

Unsere Mannschaft wurde sofort mit großer Gastfreundschaft empfangen und ins Dorfleben integriert.

Am Samstag früh fuhr man zum Peter-Manger-Gedächtnisturnier nach Wildflecken. Dort versammelten sich namhafte Vereine, unter anderem FC Schweinfurt 05, FC Coburg und die Fußball Akademie Unterfranken. Unsere Mannschaft startete bei hochsommerlichen Temperaturen stark ins Turnier und besiegte den ersten Gegner 4:0. Auch im zweiten Gruppenspiel konnte man sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 2:0 durchsetzen. Im anschließenden Gruppenspiel gegen FC Coburg wartete das erste Schwergewicht im Turnierverlauf. Mit einem Sieg würde man sich für die Halbfinalrunde qualifizieren. Somit gingen die Spieler ohne Respekt und mit viel Spielfreude in die spannende Partie und gewannen auch dieses Match mit 1:0. Nun war das Halbfinale bereits sicher und im letzten Gruppenspiel gegen die Fußballakademie Unterfranken spielte man um den Gruppensieg. Auch hier zeigten beide Mannschaften schönen Fußball und alle mitgereisten fieberten bis zur letzten Minute mit. Ein gerechtes 0:0 war der verdiente Endstand und nur durch ein schlechteres Torverhältnis wurde man Gruppenzweiter. Dabei ist besonders die klasse Torwartleistung mit null Gegentore hervorzuheben. Nun bekamen wir es im Halbfinale mit dem FC Schweinfurt 05 zu tun. Aber auch hier gingen unsere Jungs konzentriert zur Sache und zeigten über weite Strecken eine Leistung auf Augenhöhe. Ein torloses Unentschieden war der verdiente Lohn und so musste das 9 Meter-Schießen entscheiden. Mit drei sicheren Schützen war der SC Olching auf dem Weg ins Finale nicht aufzuhalten. Hier traf man wieder auf die Fußballakademie und alle waren sich bewusst – das wird kein Spaziergang. Dieses Spiel war an Spannung nicht zu übertreffen und leider ging der Gegner schnell mit 1:0 in Führung. Doch unsere Spieler ließen den Kopf nicht hängen und antworteten 10 Sekunden nach Wiederanpfiff mit einem sehenswerten 1:1. Das Spiel ging munter hin und her und nach einem Steilpass in den gegnerischen Strafraum konnte unser Stürmer nur per Foul gebremst werden. Trocken wurde der 9m verwandelt und Olching führte kurz vor Schluss mit 2:1. Die eine Hand schon am Pokal kam es in unserem eigenen Strafraum zu einer ähnlichen Szene und der Gegner nutze den Strafstoß zum Ausgleich. Somit musste nach Abpfiff  die Entscheidung wieder vom 9m Punkt erzwungen werden. Und das Wunder wurde war und Olching stand als Turniersieger fest. Mit riesigem Jubel wurde der Pokal und sogar die verdiente Auszeichnung für den besten Torhüter in Empfang genommen.

Olching ist jetzt weit über die Landesgrenzen bekannt – dank der sensationellen Leistung der Jungs 😉

Danach ging es für alle zum Abkühlen ins nahegelegene Freibad. Und beim abendlichen Grillen wurde lange der Turniersieg am Lagerfeuer gefeiert.

Ein großes Dankeschön für die super Organisation und an alle Mitwirkenden für die gelungene Abschlussfahrt der F1-Mannschaft.

Hier zeigt sich wie ein Miteinander im Vereinsleben aussehen kann. Ein Paradebeispiel für den SC Olching was wichtige Vereinsaufgaben betrifft – solche Aktivitäten müssen in der Zukunft gefördert und auch entsprechend unterstützt werden.

Mit diesem gelungenen Abschluss bedanken wir (Frank + Christian) uns für die tollen drei Jahre und wünschen den Jungs in der Zukunft weiter so viel Freude am Fußball und am gemeinsamen Miteinander.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Ein „echtes“ Aushängeschild des SCO – die Jugend!!!

  • Wolfgang

    Ein schöner Bericht, macht Spaß, ihn zu lesen – nicht nur wegen eures Erfolges.
    Ich möchte der Mannschaft und dem Torwart zu der tollen Leistung gratulieren, aber insbesondere dem Trainerteam für den Einsatz und das Engagement für die Jugend danken.
    Ergebnisse geraten schnell in Vergessenheit, aber gerade solche Ausflüge sind etwas, woran man sich ein Leben lang erinnert. Wie ihr schreibt: So muss Vereinsleben aussehen.
    Daher ein großes Lob und dickes Danke an die Trainer und alle, die mitgeholfen haben!