E1 rockt die (2.) Liga


Ohne Punktverlust gingen wir in die letzten zwei Spiele der Saison gegen die bis dahin Zweiten und Dritten der Tabelle.

Vorletztes Ligaspiel gegen den 1. SC Gröbenzell
Zum vorletzten Spiel der Rückrunde fuhren wir zu unserm östlichen Nachbarn 1. SC Gröbenzell. Die Gastgeber zeigten sich auf dem heimischen Kunstrasen im Vergleich zum letzten Herbst deutlich verbessert und starteten sehr engagiert in die Partie. Durch unser ungenaues Passspiel kam Gröbenzell in der Anfangsphase immer wieder zu einfachen Ballgewinnen, von denen sie einen in der 10. Spielminute zur 1:0 Führung nutzen konnten.

Wenige Minuten später setzten sich die Gröbenzeller auf dem linken Flügel durch, passten flach ins von Olching völlig verwaiste Zentrum und der gegnerische Stürmer musste nur noch den Fuß hinhalten, um zum 2:0 zu erhöhen. Eine zu diesem Zeitpunkt völlig verdiente Führung für die effizient spielenden Nachbarn.

Das erste deutliche Lebenszeichen unserer E1 kam in der 20. Spielminute von Tobi. Er nütze eine Lücke in der Abwehr für einen sehenswerten Fernschuss. Der stramme geschossene Ball schlug zum 1:2 im langen Eck des Gröbenzeller Tors ein. Nachdem wir in der Folge einen Elfer vergaben und Gröbenzell nur die Latte traf, blieb es auch zur Pause bei dem knappen Zwischenstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel nun besser im Griff. Die Fehlpässe wurden weniger und die weiten Bälle der Gegner versandeten jetzt in der Olchinger Abwehr. Unsere Offensivabteilung wirbelte vorne und konnte sich einige Chancen erarbeiten. Nach weiteren zwei Olchinger Treffern fügten sich die Gröbenzeller für diesmal in die Niederlage.
Letztlich konnten wir das Spiel mit 5:2 für uns entscheiden und unsere Siegesserie fortsetzen.

Letztes Ligaspiel gegen Maisach:

An einem regnerischen Dienstagnachmittag fand unser letztes Ligaspiel der Saison im heimischen Amperstadion gegen den SC Maisach statt. Unsere Jungs kamen diesmal gut ins Spiel, trafen bereits in der ersten Spielminute die Latte und in der zweiten Minute ins Tor.

Wir machten weiter Druck, konnten aber das Ergebnis zunächst nicht erhöhen. Mit einer Großchance, für deren Entschärfung Ferdi sein ganzes Torwartkönnen aufbieten musste, holte sich Maisach mehr Selbstvertrauen, wurde immer mutiger und gestaltete das Spiel nun ausgeglichen. Ein Aufbäumen, dem Hansi in der 17. Spielminute mit einem schönen Fernschuss von der linken Strafraumecke einen Dämpfer versetzte. Er ließ dem Maisacher Torwart keine Abwehrchance und traf zum 2:0 genau in den Winkel.

Unsere in der Folge etwas zurückhaltende und ungeschickte Spielweise bestrafte Maisach in den nächsten Minuten gleich mit zwei Gegentreffern. In der 20. und 23. Minute konnten sie zum 2:2 Halbzeitstand ausgleichen.

Die zweite Halbzeit gehörte dann wieder dem SCO. Ein schön herausgespielter Führungstreffer brachte nach wenigen Spielminuten zusätzliche Sicherheit und das 4:2 in der 40. Spielminute die Entscheidung und den Schlussstand.

Mit + 45 Treffern Tordifferenz und ohne Punktverlust konnten wir letztlich klar die Liga für uns entscheiden. Eine schöne Belohnung für unser kleines beherzt spielendes Team und unsere vielen Helfer aus den anderen E-Jugend-Mannschaften, ohne die wir einige Spiele nicht hätten bestreiten können.

Danke Jungs, für so viele schöne Fußballmomente und viel Erfolg in der D1!!

[Bericht Bernd Liesch, Fotos von Christine Haller]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.