Die C1 holt wichtige 3 Punkte gegen den Mitfavoriten (SG) FC Grün- Weiß Gröbenzell


Am 4. Spieltag der Kreisklasse 1 U-15 hatten wir den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer, die (SG) FC Grün-Weiß Gröbenzell, zu Gast.

Nachdem die offiziellen Mannschaftsfotos mit unserem Sponsor Robert Haas vom Autohaus Haas in Olching, bei dem wir uns an dieser Stelle auch noch einmal recht herzlich für die neuen Trikots bedanken, geschossen waren, begann die Partie pünktlich um 18.30 Uhr vor ca. 20 Zuschauern.

Da die letzten beiden Spiele (im Bau-Pokal gegen den SC Fürstenfeldbruck und in der Meisterschaft gegen den TSV Neuried) verloren gingen war die spannende Frage, welche Reaktion unsere Mannschaft gegen den Gast aus Gröbenzell/Lochhausen zeigen wird.

Wie immer hervorragend von unserem Trainer eingestellt, übernahmen wir mit Spielbeginn die Initiative und drängten den Gegner in dessen Hälfte.

Bereits in der 6. Spielminute wurden wir für die starke Anfangsphase belohnt. Nach herrlichem Steilpass lief unser Stürmer Marco allein auf den gegnerischen Keeper zu und lies Ihm durch einen gezielten Flachschuss keine Chance.

Auch nach der frühen Führung ließen wir nicht locker und hatte mehrfach die Gelegenheit zur Erhöhung des Spielstands. Aber leider gehen wir in dieser Saison noch zu fahrlässig mit unseren Torchancen um.

Zu unserem Entsetzen gab es in der 11. Spielminute einen nicht ganz unumstrittenen Handelfmeter. Unser Keeper Elias ahnte zwar die Ecke, der Ball war jedoch zu platziert geschossen, so dass dieser unten links zum schmeichelhaften Ausgleich für die Gäste einschlug.

Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt und auch in den Minuten danach hatten wir Schwierigkeiten, die am Anfang gezeigte Souveränität auf den Platz zu bekommen. Nach einem Ballverlust vor dem gegnerischen Strafraum nutzte der Grün-Weiß die zu hoch aufgerückte Olchinger Abwehr, um in der 17. Spielminute durch einen Konter auf 1:2 zu stellen.

Wie würden wir auf diese Wende im Spielverlauf reagieren?
Aber anders als nach dem 1:1 zeigten wir diesmal die richtige Reaktion und setzten den Gegner wieder mehr unter Druck.

Kurz vor der Pause wurde unser Aufwand belohnt: Einen Abpraller im Strafraum drosch unser zweiter Stürmer Max in der 34. Minute unhaltbar zum 2:2 in die Maschen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit übernahm Olching sofort wieder das Kommando, doch der ersehnte Führungstreffer wollte einfach nicht fallen. Das Spiel wurde härter und der Schiedsrichter musste mit gelben Karten gegen beide Teams eingreifen. Wir ließen uns aber von der raueren Gangart nicht ablenken und führten unser offensives Spiel fort.

In der 51. Spielminute war es dann so weit, als unser zentraler Spielmacher Fernando aus dem Mittelfeld heraus geschickt bedient wurde, er entschlossen auf den gegnerischen Torwart zustürmte und diesen zum hochverdienten 3:2 tunneln konnte.

Die Zuschauer, sofern sie es mit dem SCO hielten, waren aus dem Häuschen.

Gleich im Anschluss an das 3:2 hätten wir den Deckel auf das Spiel machen können, aber wieder vergaben wir eine Großchance.

Nur 8 Minuten nach der Olchinger Führung gelang uns dieses nach schöner Kombination über die rechte Seite. Mittelfeldspieler Bastian drang in den Strafraum ein und ließ dem gegnerischen Keeper mit einem überlegten Schuss in die lange Ecke keine Chance.

Das war die Entscheidung in diesem Spiel. Natürlich versuchte unser Gegner noch alles, um das Spiel zu drehen Unsere Defensive agierte jedoch so konzentriert, dass es keine gefährlichen Situationen mehr gab und unser Torwart nicht mehr ernsthaft eingreifen musste.

Nach Abpfiff waren der Jubel und die Erleichterung bei allen auf Seiten des SCO natürlich groß.
Gratulation an die Mannschaft und das Trainerteam für die hervorragende Leistung und den verdienten Sieg.

Mit diesen wichtigen drei Punkten konnten wir den 2. Tabellenplatz übernehmen. Diesen können wir beim abschließenden Auswärtsspiel der Hinrunde am 16.10. bei der Mannschaft des FC Puchheim II festigen.