F2 – Punkteteilung zum Abschluss der Hinrunde


Am 28.10.18 kam es für die F2 zu einem Duell auf Augenhöhe.  Die starken Jungs vom SC Gröbenzell waren bei vorwinterlichen Temperaturen zu Gast bei uns in Olching.

Die Gäste zögerten nicht lange und gaben gleich richtig Gas.  Den Gröbenzellern gelang bereits in der 3. Minute der Führungstreffer.

Derfrühe Gegentreffer war der Weckruf für unsere Mannschaft! Trotz der starkenGröbenzeller Abwehr erspielten sich unsere Jungs durch vorbildliche Pässeeinige Chancen, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Inder 11. Minute gelang Yiwen der heiß ersehnte und verdiente Ausgleichstrefferfür Olching.

Magnus, der die 1. Halbzeit für Olching im Tor stand, hatte auf Grund des schnellen Gröbenzeller Konterspiels mächtig zu tun, hielt den Kasten nun aber souverän sauber. Auch der Gröbenzeller Torwart machte einen super Job, so dass es mit 1:1 in die Halbzeitpause ging.

Die zweite Halbzeit ging genauso dynamisch weiter wie die Erste endete. Den Olchingern gelang durch einen präzisen Torschuss von Oskar in der 22. Minute der 2:1 Führungstreffer.  Durch einen groben Patzer in der Olchinger Abwehr dauerte es jedoch leider nur zwei Minuten bis zum erneuten Ausgleichstreffer für Gröbenzell.

Die Olchinger wollten das nicht auf sich sitzen lassen und überzeugten weiterhin durch hervorragendes Zusammenspiel. In der 26. Minute holte sich die F2 durch den zweiten Treffer von Yiwen die Führung zurück.

Jetzt dauerte es leider nur eine Minute, bis die Gröbenzeller zum 3:3 ausgeglichen.  Ein Gegentreffer, den wir im Grunde verdient hatten! Wie schon öfter in den vergangenen Spielen, befand sich unsere Mannschaft mehr oder weniger noch im Torjubel und wurde vom schnellen gegnerischen Anstoß und dem folgenden Vorstoß überrascht! Eine unnötige Unaufmerksamkeit, an der wir dringend arbeiten müssen.

Nach einer kurzen Schockstarre kämpften unsere Jungs dann wieder was das Zeug hielt. Jeder wusste was in seiner Position zu tun war. Es war deutlich zu erkennen, dass aus vielen Einzelkämpfern jetzt eine Mannschaft entstanden ist. Aber auch die Gäste gaben noch einmal alles. Viel Arbeit für unsere gutstehende Abwehr und auch für Nick, der in der 2. Halbzeit im Olchinger Kasten stand und mit super Paraden auf dem matschigen Boden glänzte. Ebenso der Keeper aus Gröbenzell, der auch in der zweiten Halbzeit super hielt. Wenn sich die Olchinger Angreifer durch die gegnerische Abwehr gearbeitet hatten, war auch auf ihn Verlass.  Als wir ihn dann doch noch einmal überwinden konnten, wehrte die Latte unseren Schuss ab. Schließlich hieß es auch beim Schlusspfiff 3:3 unentschieden.

Die Hinrunde der Freiluftsaison ist für dieses Jahr offiziell beendet. Nach einem letzten Freundschaftsspiel in der nächsten Woche wird sich die Mannschaft dann auf die kommenden Hallenturniere vorbereiten. Mal sehen, ob sie auch dort so sehenswerten Fußball zeigen kann.

[Beitrag von Sabine Gistl]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.