Spiel beim SC Unterpfaffenhofen


Bei hervorragendem Fussballwetter trat unsere wieder mal nur knapp besetzte E4 bei der E4 in Unterpfaffenhofen an. Im Tor war wieder Manuel, der zunächst ein ruhiges Spiel hatte. Nach wenigen Minuten ohne klare Höhepunkte entschied der Schiedsrichter dann auf 1:0 für uns, da der gegerische Torwart einen Ball wohl erst hinter der Linie festgehalten hatte. Die Feldüberlegenheit des SCO wurde dann im weiteren Verlauf durch ein klareres 2:0 belohnt. Der SCU durfte jedoch nicht unterschätzt werden. Unsere Mannschaft blieb zwar überlegen, aber ohne Abschlüsse, und der Gegner nutzte seinen Platz zum Anschlusstreffer zum 2:1. So ging es dann in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten wir mit dem wahrscheinlich schönsten Angriff des Spiels auf 3:1, Trotz diverser Rotationen in unserer Aufstellung blieben wir überlegen, und erhöhten bis auf 6:1, wobei auf beiden Seiten einige Gelegenheiten ungenutzt blieben. Kurz vor dem Abpfiff gelang dem Gegner dann doch noch der durchaus verdiente Ehrentreffer der zweiten Halbzeit zum 6:2. Als Fazit kann man sagen, dass die Jungs solide gespielt haben. Sie haben teils schöne Aktionen gezeigt, die man gerne noch etwas häufiger sehen würde. Wünschenswert wären insbesondere mehr Kombinationen im Angriff. Auch die Abwehr hatte das Spiel meistens im Griff, hier wäre mein Wunsch, dass die Rückwärtsbewegung nach einem Angriff etwas selbstständiger erfolgt, und nicht soviel Motivation von der Seitenlinie erfordert. Mehr als ein Auswechselspieler war heute nicht nötig, alle waren fit genug. Es darf nur nichts schieflaufen. Aber so waren hoffentlich alle mit ihrem Einsatz zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.