Start der neuen F2 in die Herbstsaison


Mit einem kleinen Freundschaftsturnier startete die neue F2 in die diesjährige Herbstsaison.

GW Gröbenzell und Unterpfaffenhofen hießen die Gegner auf der Fußballanlage in Gröbenzell an einem spätsommerlichen Sonntag bei bestem Fußballwetter.

Interessant waren die beiden Gegner für unser Team, weil beide Mannschaften aktuell noch auf unterschiedlichem Leistungsstand spielen. Gegen die noch nicht so starken Unterpfaffenhofener gelangen uns wenig bedrängt einige gute Passkombinationen. Damit, und mit guten Einzelaktionen, konnten wir etliche Tore erzielen und das Ergebnis viel in den zwei Spielabschnitten ziemlich deutlich aus.

Gegen GW Gröbenzell war das schon schwieriger. Viele Einzelaktionen verpufften in der vielbeinigen und beherzt verteidigenden Abwehr von GW. Nun war deutlich zu erkennen, dass das Auge für den freien Mitspieler noch geschult und der Wille zum Abspiel noch gefördert werden muss.

Die einzigen Treffer in den zwei Spielabschnitten vielen jeweils nach positiven Ausnahmen. Klares Fazit: wenn wir gegen abwehrstarke Mannschaften punkten wollen, müssen wir das Kombinationsspiel noch ausbauen. Mal sehen, ob uns das bei den nun anstehenden Ligaspielen gelingt.

Wir freuen uns jedenfalls darauf.

Kleinturnier bei GW Gröbenzell

Enges Spiel gegen GW Gröbenzell

Captain sortiert seine Mitspieler

Erfolgreicher Start in die Herbstsaison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.