E1 startet überzeugend in die Saison 18/19


 

In einem hochklassigen Spiel waren die Jungs der E1 hellwach setzten den Gegner unter Druck. Doch es dauert bis zur 7. Minute bis sich die Überlegenheit auszahlte. Mit einer tollen Kombination über Yayha Hosseini und Luca Widmann erzielte Korbinian Seitz per Kopf das 1:0.

Mit einer ebenso starken Leistung der Abwehr um Elias Prechtl, lies die E1 nur wenig Chancen zu. Die wenigen Chancen parierte der gut aufgelegte Wencker Emil im Tor. In der 16. Minute erkämpfte sich Phil Schek den Ball auf der rechten Seite und brachte den Ball scharf nach innen und landete zum 2:0 im Tor. Mit der ersten Chance im Spiel verkürzte der starke Gegner, durch die einzige kleine Unaufmerksamkeit der Abwehr auf 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam der TSV Gilching/Argelsried besser ins Spiel, doch auch diese Phase überstanden die Jungs um Trainer Norbert Pöppel schadlos. Ab der 30. Minute übernahm der SC Olching wieder das Kommando und erspielte sich Chance um Chance. Der gut aufgelegte Raphael Brinkmann hatte gleich zweimal die Möglichkeit auf 3:1 zu erhöhen. In der 35. Minute aber war es dann soweit. Wiederum waren das Duo Korbinian Seitz und Yahya Hosseini daran beteiligt. Dieses Mal vollstreckte Hosseini nach Vorlage von Korbinian Seitz. Die ebenfalls gut aufgelegten Dimitar Valchev und Luca Widmann sorgten gerade in der Schlussphase dafür dass der Sieg nie in Gefahr geraten ist. Im nächsten Spiel steht auch Marco Seethaler wieder zur Verfügung, dass und die tolle Leistung gibt Hoffnung auf eine tolle Saison 2018/2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.