Hallenturnier beim SV Puchheim


Am 17.2.19 war es soweit, unsere F3 trat mit ihren neuen Trainern Grigorios u. Mario zum Hallenturnier beim SV Puchheim an. Wir trafen bei unserer 1. Begegnung auf den TSV Alling. Leider fiel bereits in der 1. Minute das Gegentor aber nach einer kurzen „Schockphase“ wendeten unsere Jungs das Spiel und zeigten sich kämpferisch. Verdient gelang Nikos in der 7. Minute der Ausgleich. Somit beendeten wir das Spiel gerecht mit 1:1! Leider bekam Vinzenz im Spiel den Ball voll ins Gesicht, dank Kühlis konnte er aber das Turnier weiter bestreiten!

Die 2. Begegnung gegen den FC Puchheim 2 verlief sehr ausgeglichen. In der 9. Minute entschieden wir das Spiel mit 1:0 durch Nikos für uns! Siegessicher gingen wir in unsere 3. Begegnung gegen den TSV Gernlinden. Leider fiel auch hier sehr schnell das 1. Gegentor. Nach einem bösen Faul an Nikos (er musste verletzt vom Platz), brach unsere Mannschaft leider ein. Als auch noch unser Abwehrspieler Florian verletzt vom Platz musste, war das Spiel nicht mehr zu drehen und wir mussten uns 3:0 geschlagen geben.

Tief entäuscht ging es für unsere Jungs nur noch um Platz 5. Hier mussten sie gegen den GW Gröbenzell ran, leider fiel hier wieder relativ schnell das 0:1, aber unsere Jungs versuchten alles, um das Spiel noch auszugleichen aber leider ohne Erfolg. So blieb es schlussendlich nur bei einem 6. Platz (von 8).  Die Mannschaften waren von der Stärke (bis auf den Turniersieger SV Puchheim) ziemlich ausgeglichen und wir hätten daher auf alle Fälle auch eine bessere Platzierung verdient. Aber wir sind uns sicher: Nächste Woche beim Turnier in Geiselbullach wollen wir endlich einen der vorderen Plätze erreichen!

Jungs, mit diesem Kampfgeist könnt ihr das schaffen!!!